KiMama


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines

Auf Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt zwischen der Hebamme, Jana Teubner, An den Bänken 45c,12589 Berlin und der Klientin ein Vertrag zustande. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, die auf der Website www.kimama-familienbegleitung.de beworben werden. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen der Klientin werden zurückgewiesen.

Die Beratung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Es handelt sich immer um Denkanstöße und Handlungsvorschläge. Die Verantwortung für das Vorgehen liegt jederzeit und in vollem Umfang bei der Klientin.

Der Ort der Durchführung wird bei Terminvereinbarung festgelegt. In der Regel ist dies die Privatwohnung der Klientin. Die Räumlichkeiten müssen rauchfrei sein.

2. Persönliche Daten

Im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Beratung/des Kurses, sowie zu Verwaltungszwecken werden persönliche Daten der Klientin und des Kindes erhoben und gespeichert. Die Daten werden ohne gesondertes Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben.

3. Kosten und Zahlungsweise

Es gelten die auf dieser Website veröffentlichten Preise.

Die Kosten für Hebammenbetreuung werden in Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Alle privat entstehenden Kosten vorüber die Hebamme euch vorab informiert sind von der Klientin persönlich zu tragen.

Eine Zahlung für Igel Leistungen ist bei einem persönlichen Termin passend in bar oder per Überweisung möglich.

Beratungen per Telefon/E-Mail werden in Deutschland bis zu 10 Mal von der Krankenkasse übernommen. Alle weiteren werden privat in Rechnung gestellt.3. Buchung und Stornierung

Terminvereinbarungen per Telefon, E-Mail, Kontaktformular und SMS sind verbindlich. Mit der Vereinbarung eines Termins akzeptiert die Klientin die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Sollte ein verbindlich vereinbarter Termin abgesagt werden, fallen Gebühren an. Diese betragen bei Stornierungen innerhalb von 24 Stunden vor Termin 40 Euro.

4. Kosten und Zahlungsweise

Anmeldung und Zahlungsbedingungen 

Mit Absendung des Anmeldeformulars sind Sie verbindlich gebucht, Teilnehmerbeiträge sind spätestens zum genannten Zahlungsziel fällig. Die Bankverbindung für Ihre Überweisung erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung (per E-Mail).  

Nicht wahrgenommene Kurstermine in laufenden Kursen verfallen und können nicht nachgeholt werden. Dies gilt in jedem Fall, auch bei Krankheit und Höherer Gewalt.

Rabatte wegen Nichtteilnahme werden nicht gewährt.  

Stornierungen

Bei Kursrücktritt und Umbuchungen von weniger als 10 Tagen vor Kursbeginn werden Ihnen die gesamten Kurskosten in Rechnung gestellt bzw. bereits voll gezahlte Beträge einbehalten, es sei denn Sie stellen einen Ersatzteilnehmer. 


In allen Fällen von Kursstornierungen berechne ich 10,- Euro Verwaltungs- Gebühr. 

Das Widerrufsrecht nach §312 b Abs. 3 BGB ist ausgeschlossen. 

Benutzen Sie bitte die aktuellen Kontaktdaten, die Sie auf der Homepage finden (www.kontakt@kimama-familienbegleitung.de; Telnr: 0174 192 35 78), um Ihre Verhinderung mitzuteilen.  

Organisatorische Änderungen

Es besteht kein Anspruch darauf, dass der Kurs von dem im Internet angekündigten Kursleiter geleitet wird. Wird eine Veranstaltung aufgrund einer zu geringen Zahl an Anmeldungen nicht durchgeführt, erhalten die Teilnehmer bereits entrichtete Kursgebühren bzw. Eigenbeteiligungen zurück. 

Können Teile von Kursen nicht in der ursprünglich vorgesehenen Form durchgeführt werden (z.B. wegen Verhinderung der Kursleitung oder Schließung von Veranstaltungsräumen), bietet KiMama den Teilnehmenden gleichwertigen Ersatz, insbesondere durch Nachholen ausgefallener Kursteile.

Pflichten der Kursteilnehmer 

Sie sind verpflichtet, die von Ihnen benutzten Veranstaltungsräume, Einrichtungsgegenstände und Kursmaterialien sorgsam zu behandeln sowie die Hausordnung und die Brandschutzordnung zu beachten.

In allen Räumen ist das Rauchen nicht gestattet. 

Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.  

Haftungsausschluss

Für Diebstahl, Verlust und Beschädigung Ihres Eigentums in und vor den Kursräumen kann keine Haftung übernommen werden. Für die ordnungsgemäße Sicherung Ihres Eigentums sind Sie persönlich verantwortlich. 

Gerichtsstand/Salvatorische Klausel

Gerichtsstand/Salvatorische Klausel

Gerichtsstand ist Berlin.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt davon die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige wirksame Regelung treten, deren Wirkung der Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.

Stand September 2021